HASENHUSEN - WORLD CAFÉ / BEROMÜNSTER

    *** 6. September 2018 ***


    Im Rahmen der Hasenhusen-Retraite (www.hasenhusen.ch) wurde im September 2018 ein World Café mit insgesamt 50 Teilnehmenden zum Thema Austausch, Vermittlung und Förderung im Bereich der aktuellen Musik organisiert.

    Musiker*innen, nationale Förderstellen, Verbände: Wie können diese Akteur*innen der Schweizer Musiklandschaft ihre Vernetzung verbessern? Auf welche Art und Weise geschieht in Zukunft die Wahrnehmung und Vermittlung von Musik? Welche Reformen sind nötig, um mit den Förderstrukturen in Populärmusik/Jazz den Bedürfnissen der Künstler*innen entgegenzukommen und verfügbare Mittel besser nutzen zu können, Stichwort Kulturbotschaft 2021? Und welcher Stellenwert wird Musik, Kunst und Kultur in der Schweiz künftig beigemessen, welche Art von (Selbst-)Bewusstsein vermittelt?

    Diesen Fragen sind Musiker*innen sowie Musikvermittler*innen auf den Grund gegangen.

    Die Resultate dieses Workshops wurden zu einer Keynote verdichtet, welche die Bedürfnisse und Wünsche der Künstler*innen erläutert. Diese Keynote wurde Mitte September 2018 an einer Think-Tank-Tagung vom Bundesamt für Kultur und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia in Lausanne im Rahmen des Festivals Label Suisse präsentiert. Dem Event sind Vertreter*innen der Kantone und Städte sowie öffentliche/private Stiftungen und Institutionen beigewohnt. 



    Zusammenfassung

    Deutsch

    http://bit.do/Hasenhusen_deutsch


    Français

    http://bit.do/Hasenhusen_francais


    Teilnehmende

    Anita Rufer, Disco Doom / J&L Defer

    Anna Balbi Kulturabteilung Kanton Luzern

    Brandy Butler

    Cegiu Voser, Cegiu / Workshops Helvetiarockt

    Celine Gex, Fondation Suisa / swissmusic.ch

    Christoph Trummer, Sonart

    Christoph Küng, Pamplona Grup / OOAM

    Daniela Weinmann, Odd Beholder

    Dave Jegerlehner, Dave Eleanor / Blaublau Records

    Donat Kaufmann, One Sentence. Supervisor

    Edina Kurjakovic, Vorstand B-Sides

    Fabian Gisler, Rusconi / Arvore Stiftung

    Fabian Mösch, Pamplona Grup / Glad we met / Palace St. Gallen / OOAM FabienneSchmuki, IndieSuisse / Irascible

    Fabio Meier, Siselabonga

    Glauco Cataldo, Siselabonga / Ass Jazz

    JeanZuber, Swiss Music Export

    JenniferJans, B-Sides Festival / SAY HI! / Mitten in der Woche / Bleu Roi

    Jeremy Sigrist, Yser / Hanreti

    Joan Seiler, Jon Hood / Red Brick Chapel / Workshops Helvetiarockt

    Joana Maria Aderi, Sissy Fox / Workshops Helvetiarockt

    Julia Foster, Fri-Son

    Katharina Thalmann, 041 - Das Kulturmagazin

    Kathy Baiaria, Helvetiarockt

    Linea Racine, Evelinn Trouble

    Marc Bouffé, Hathors

    Marc Unternähre, rLe Rex, Trampeltier of Love, Stanser Musiktage

    Marc Schwegler, Zweikommasieben Magazin

    Marcel Bieri, B-Sides Festival / Other Music Luzern

    Marius Käser, Pro Helvetia

    Martine Chalverat, BAK / Schweizer Musikpreis

    Mauro Abbühl, Artlink

    Nico Schulthess, Al Pride / Salzhaus Winterthur / OOAM

    Nik Furrer, Haubi Songs / Black Sea Dahu / Red Brick Chapel

    Nik Fischer OOAM / Glad we met / Albani

    Nina Hodel, OOAM

    Noemi Hess, Hiddenair

    Oliver Dredge, Petzi Vorstand / KIFF

    Patrick Müller, Südpol Luzern

    Philipp Schnyder, M4Music / Migros Kulturprozent

    Roberto Haçaturyan, Artlink

    Roland Bucher, Blind Butcher

    Samuel Savensberg, S S S S

    Seline Kunz, RFV Basel / Lena Fennell

    Sevi Landolt, Klaus Johann Grobe / Booker Radicalis

    Stoph Ruckli, Ass Jazz / 041 - Das Kulturmagazin

    Till Ostendarp, Faber

    Timo Keller, Hanreti / Studio vom Dach

    Tobias Bolfing, IndieSuisse / TURBOmusic

    UrsSchnell, Fondation Suisa

    VerenaRandall, Migros Kulturprozent Zentralschweiz

    Verena Von Horsten

    Vincent Suter, Visu / Radio 3FACH

    Yannick Dudli, Fri-Son / Gladwemet / Sommercasino

    Yvonne Meier, Helvetiarockt